OLEANA Norwegen

ÜBER OLEANA

OLEANA-Fabrik in NorwegenOLEANA wurde 1992 mit dem Ziel gegründet, neue Arbeitsplätze in der norwegischen Textilindustrie zu schaffen.
Wo die meisten westeuropäischen Firmen ihre Produktionsstätten in Billiglohnländer verlagert hatten, blieb OLEANA im eigenen Land. Man wollte zeigen, dass es immer noch möglich ist, hochwertige Textilien von guter Qualität in einem Hochlohnland wie Norwegen zu produzieren. Außerdem kümmerte sich OLEANA nie um den Mainstream, es schlug stattdessen einen alternativen Weg ein.
Jetzt, nach über 20 Jahren auf dem Markt, zeigt sich, dass dies die richtige Entscheidung gewesen ist. OLEANA wächst kontinuierlich weiter.

Kaufentscheidungen folgen neuen Regeln: Verbraucher achten mehr und mehr darauf, was sie kaufen, wo sie es kaufen und vor allem: wo und wie die Ware produziert wird. Man legt Wert darauf, Kleidung zu kaufen, die in verantwortungsvoller Weise hergestellt wird. OLEANA möchte einen Beitrag für die Umwelt leisten, indem man Kleidung aus natürlichen Fasern herstellt, wie Merino und Seide es sind.

Die komplette OLEANA-Kollektion wird in der firmeneigenen Fabrik in Norwegen produziert.
„Slow clothes – fair made“ ist ein Motto, das wir mit Stolz auf unsere Fahnen schreiben können.

OLEANA MitarbeiterOLEANA beschäftigt derzeit über 70 Mitarbeiter und legt sehr viel Wert auf das Wohlbefinden seiner Angestellten. Zufriedenheit am Arbeitsplatz wird großgeschrieben.

Die Hälfte der gesamten Produktion wird in Ländern außerhalb Norwegens abgesetzt. Zahlreiche Auszeichnungen in Design und Entrepreneurship sind ein gutes Zeichen dafür, dass OLEANA auf dem richtigen Weg ist.

Sie möchten mehr über OLEANA erfahren? >>> Hier geht es zur Website oleana.no >>>